Pflanzkasten - Holz oder Kunststoff?

Oft werden wir gefragt, was besser ist: Ein Pflanzkasten aus Holz oder Kunststoff?

Eine pauschale Antwort auf diese Frage gibt es nicht! Es spielen viele Faktoren eine wichtige Rolle.

Wir haben in unserem Pflanzkasten FAQ schon einen kurzen Text dazu geschrieben.

Hier das ganze noch einmal ein wenig ausführlicher:

Einsatzgebiet

Soll Ihr Pflanzkasten im Innen- oder im Außenbereich stehen?

Für den Innenbereich empfehlen sich Pflanzkästen bzw. Pflanztöpfe aus Kunststoff, da diese leichter sind und im Innen- wie auch im Außenbereich gleich aussehen.

Pflanzkästen aus Holz sind massiv, schwer und benötigen Sonnenlicht zur optimalen Farbentwicklung.

Für den Außenbereich empfehlen sich allerdings Pflanzkästen aus Holz, da diese massiver sind und somit keine Probleme mit leichten Stürmen haben.

Zudem kommen Pflanzkästen aus Holz im Außenbereich mehr zu Geltung als Pflanzkästen aus Kunststoff und sehen in den meisten Umgebungen "natürlicher" aus als Pflanzkästen aus Kunststoff.

Witterung

Auch bei diesem Punkt haben beide Pflanzkasten Varianten sowohl Vor- als auch Nachteile.

Pflanzkästen aus Kunststoff sind zwar extrem witterungsbeständig, allerdings sind Sie nicht massiv und können daher bei Wind leicht umfallen oder verrutschen.

Pflanzkästen aus Holz sind sehr massiv gebaut, wodurch Sie keinerlei Probleme mit Wind haben.Allerdings ist Holz witterungsanfälliger als Kunststoff.
Wir bei Pflanzkasten.com setzen übrigens nur auf hochwertiges, kesseldruckimprägniertes Kiefern- oder Lärchenholz. Durch die Imprägnierung sind unsere Pflanzkästen aus Holz sehr witterungsbeständig.

Pflanzen

Die Pflanzen an sich interessiert es relativ wenig, ob Sie nun in einem Kunststoff oder Holz Pflanzkasten heranwachsen. Für die Pflanze macht die Auswahl des Pflanzkastens keinen großen Unterschied.

Sie können allerdings mit dem richtigen Pflanzkasten die Pflanze vor leichtem Frost schützen.

In der Regel sind Pflanzkästen aus Holz etwas frostsicherer als Pflanzkästen aus Kunststoff, wobei sowohl Pflanzkästen aus Holz, wie auch Pflanzkästen aus Kunststoff, bei Frost von Innen mit Styropor ausgekleidet werden sollten.

WICHTIG: Einen 100% Schutz gegen Frost gibt es nicht. Diese Schritte dienen nur als Schutz bei leichtem Frost.

Auf die richtige Größe des Pflanzkastens sollten Sie ebenfalls achten.

Für eine einzelne Rose benötigen Sie keinen 100x100x100cm Pflanzkasten. Eine solche Überdimensionierung schadet der Pflanze mehr, als das es ihr hilft.

Aussehen

Dies ist der wohl subjektiveste Punkt, allerdings ist auch dieser bei der Wahl des richtigen Pflanzkastens zu beachten.

Pflanzkästen aus Kunststoff, wie unsere Serie BOLOGNA sehen im Innenbereich sehr modern aus, können im Außenbereich allerdings bei den meisten Kunden nicht punkten.

Das liegt an der unnatürlichen optischen Wirkung von Kunststoff auf z.B. Gras oder Erde.

Pflanzkästen aus Holz hingegen wirken auf Gras sehr natürlich. Sie bringen keine "Unruhe" in das Bild des Gartens. Im Innenbereich können Sie Ihre Kraft jedoch nicht entfalten Dies liegt weniger an der Wirkung, sondern viel mehr an dem Material Holz selbst. 

Erst durch die Sonnenstrahlung und durch leichte Witterung erhalten Pflanzkästen aus Holz eine gleichmäßige Farbe und passen sich dem Landschaftsbild an. Das funktioniert im Innenbreich natürlich nicht.

Fazit

Eine pauschale Antwort auf die Frage gibt es nicht.Es kommt auf viele kleine Faktoren an, die auch viel mit persönlichen und subjektiven Empfindungen zusammenhängen.

Pflanzkästen aus Kunststoff empfehlen sich im allgemeinen mehr für den Innenbereich und Pflanzkästen aus Holz empfehlen sich mehr für den Außenbereich.

 

 Bei weiteren Fragen hierzu können Sie uns gerne jederzeit unter "02602/8390270" anrufen oder uns eine E-Mail an info@pflanzkasten.com senden.

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

  • Sehr interessanter Böogeintrag!

    Ein wirklich sehr interessanter und lehrreicher Blogeintrag.
    Danke für den Tipp mit dem Styropor.

    Gruß Marc

Passende Artikel